Fischerkleidung GmbH stellt auf Mund-Nasen-Maskenproduktion um

Fischerkleidung GmbH stellt auf Mund-Nasen-Maskenproduktion um

Die aktuelle Situation verlangt uns allen einiges ab. Wichtig ist vor allem flexibel zu sein, um auf die Gegebenheiten vor Ort reagieren zu können.

Diese Flexibilität bewies nun auch die Firma Fischerkleidung in Schweighausen. Mitte März stellte diese die Produktion der Alltags-, Vereins- und Dienstbekleidung überwiegend ein, um künftig die vor allem von Kliniken, Rettungsdiensten, Apotheken, Ärzten und Pflegeeinrichtungen, so dringend benötigten Mund-Nasen-Masken herzustellen. Udo Fischer berichtete mir am Telefon, dass es hierbei notwendig war, den bestehenden Maschinenpark umzurüsten bzw. zu ergänzen und die Arbeitsplätze sowie die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend der Corona-Vorgaben einzurichten. Aufgrund der hohen Anzahl an Nachfragen wurde auch die Arbeitszeit auf den Samstag ausgeweitet.

Ab kommenden Montag besteht auch in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht beim Einkauf und bei Fahrten im ÖPNV. Die Schutzmasken dienen der Verringerung des Risikos, andere mit Covid-19 anzustecken. Im Online-Shop der Firma Fischerkleidung ( www.fischerkleidung24.de ) werden die Masken für Privatpersonen zum Kauf angeboten. Unternehmen sollen sich für größere Bestellungen an info@fischerkleidung.de wenden. Dieser tolle Beitrag für die Krisenbewältigung und Sicherheit der Menschen sowie das große Engagement und die Flexibilität der Unternehmensleitung, aber auch aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verdient größten Respekt und Dankbarkeit!

Schützen Sie sich selbst und Andere und unterstützen Sie gleichzeitig eine Firma vor Ort.